Kalkulationsirrtum

Synomyn für "Berechnungsirrtum", Standardfall ist der Handwerker, der von zu günstigen Materialkosten ausgeht und daher fälschlicherweise dem Kunden eine viel zu niedrige Rechnung ausstellt. Hat der Irrende dabei der anderen Partei die Grundlagen seiner Berechnungen offengelegt, kann er seine Willenserklärung u. U. anfechten. Anderenfalls muss er die Leistung zu dem vereinbarten Entgelt erbringen. Eine Ausnahme kann sich ergeben, wenn der Vertragspartner auf andere Weise von dem Irrtun Kenntnis erlangt hat.

Gerne beraten wir Sie zum Thema "Kalkulationsirrtum" in der Umgebung von Blankenfelde, Dahlewitz, Mahlow, Rangsdorf und Zossen in unserer Zweigstelle Dahlewitz.